new work mum,  Redaktion,  Vertrieb

Manchmal kommt es anders…

Die neue new work mum ist da und wir könnten glücklicher nicht sein. Nach monatelanger Planung, diverser „Nachtschichten“, Tränen, Zweifel und Glücksgefühlen halten wir sie endlich in der Hand. Druckfrisch und in voller Farbenpracht. Die erste Ausgabe von new work mum

Was ihr wollt Print machen? – das haben wir oft gehört. Trotzdem war für uns von Anfang an klar: Ein Heft soll es werden, kein Online-Auftritt. Wir waren uns darüber bewusst, dass es nicht einfach werden würde, so als Neuling neben großen Verlagshäusern und einem schwierigen Anzeigenmarkt. Doch dass wir uns einmal mit der Situation auseinandersetzen müssen, wegen geschlossener Kioske und Läden nicht erscheinen zu können, hätten wir uns nicht vorstellen können.

Photo by Charisse Kenion on Unsplash

Mit dem Lockdown ist uns, und auch allen anderen Verlagen, ein wesentlicher Vertriebsweg komplett weggebrochen. Für eine kurze Zeit war nicht klar, ob wir new work mum überhaupt veröffentlichen können. Wir hatten Glück und konnten das Heft gerade noch in den Druck bringen. Allerdings mussten die Hefte kurzfristig eingelagert und der Verkaufstermin um mehr als einen Monat verschoben werden. Statt wie geplant am 16. April wird die Erstausgabe nun am 20. Mai im Zeitschriftenhandel erhältlich sein. Den Launch von new work mum hatten wir uns sicherlich einfacher vorgestellt, aber manchmal kommt es eben anders… Umso mehr freuen wir uns, dass der neue Verkaufsstart im Kiosk nun nicht mehr lange hin ist, ihr aber ab jetzt schon die Möglichkeit habt, über unseren Onlineshop das Heft zu euch nach Hause zu holen. Wir sind gespannt auf euer Feedback und wünschen euch viel Spaß beim Lesen und Blättern!

Euer new work mum Team